Tiefes Blech - Workshop mit Ruthard Göpfert

Tiefes Blech - Basics und gemeinsames Musizieren

Ort:  Blechbläserwerkstatt                                          
          Altendettelsau 6 a
         91580 Petersaurach

Termin :  18. März 2017    

                                        

Beginn: 10.00 Uhr

Ende:     15.00 Uhr

(MIttagpause von 12-12.45 Uhr,

Kaffeepause von 13.45-14 Uhr)

Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt.

 

Anmeldeschluß: 7 Tage vor Termin

Teilnehmerzahl: ca. 15 Bläserinnen/Bläser

Zielgruppe: Musikerinnen/Musiker, die Tenorhorn-Bariton-Posaune-Euphonium-Horn-Tuba spielen,

gerne gemeinsam Musizieren und sich weiterentwickeln möchten.möchten.

Inhalt:   Wir beginnen mit Grundlagen zum  Atmen (”.. immer aus dem Vollen schöpfen..”) - Mundstückübungen -

Ansatz und Artikulation - wie stimme ich mein Instrument.
Im zweiten Teil widmen wir uns interessanten Stücken quer durch die Literatur.
Im Rahmen des Workshops findet Ruthard Göpfert Zeit für persönliche Tipps und individuelle Problembehandlung. 

 

Noten werden gestellt, bitte Notenpult mitbringen.

        
Kursgebühren: 25 Euro, Bezahlung vor Ort 

 

Dozent:

Ruthard Göpfert
Ruthard Göpfert


Ruthard Göpfert  studierte Tuba am Richard-Strauß-Konservatorium München bei Thomas Walsh und schloss sein Studium 1996 mit dem künstlerischen Diplom an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/Main bei David Glidden ab.


Seit 1999 lebt er als freischaffender Tubist in Nürnberg und spielt v.a. bei den Nürnberger Symphonikern und am Landestheater Coburg. Ruthard Göpfert ist Mitglied von Lorenz Brass und dem Blechbläserquintett Culma Brass.

 

Als Dozent für tiefes Blech ist Ruthard Göpfert an der Berufsfachschule für Musik Sulzbach-Rosenberg und an der Musikschule Stein beschäftigt. Ebenso gibt er sein Fachwissen auf Fortbildungskursen des deutschen Tubaforums, dem Bläserurlaub Bad Goisern, im Nord-bayerischen Musikbund oder im evangelischen Posaunenchorverband gerne weiter. Jurorentätigkeiten z.B. beim Wettbewerb  Jugend musiziert, runden seine pädagogischen Tätigkeiten ab.